Archiv der Kategorie 'eBooks'

Gregor Gog – Vorspiel zu einer Philosophie der Landstrasse. Aus den Notizen eines Vagabunden (1928)

„Am Ende dieser Welt steht ein Irrenhaus. Dahinter beginnt die Landstraße, die in die Unendlichkeit führt. Wohlan !”

Walter Fähnders – « Generalstreik das Leben lang! » – Arbeit, Arbeitsverweigerung und Vagabondage (2015)

Walter Fähnders : « Generalstreik das Leben lang! » – Arbeit, Arbeitsverweigerung und Vagabondage, in: Arbeit und Protest in der Literatur vom Vormärz bis zur Gegenwart. Hrsg. von Iuditha Balint und Hans-Joachim Schott. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2015, S. 65-87.

Walter Fähnders – Vagabunden und Vagabondage in Kunst und Literatur (2020)

Walter Fähnders – Vagabunden by EspaceContreCiment

Walter Fähnders, „Vagabunden und Vagabondage in Kunst und Literatur“, in: Hanneliese Palm, Christoph Steker (Hrsg.), Künstler, Kunden, Vagabunden. Texte, Bilder und Dokumente einer Alternativkultur der zwanziger Jahre, Düsseldorf, C. W. Leske, 2020, S. 7-18. [= Bibliothek der Archive, Band 1: Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt, Dortmund]

Manfred Hausmann – Lampioon küsst Mädchen und kleine Birken (1928)

Etrangement, il en existe deux traductions françaises, assez rapprochées dans le temps :

Le nommé Lampioon, chemineau. Trad. par Jeanne Stern et Louise Lacoley, Paris, Editions Rieder, 1934, 254 p.

Le vagabond et la destinée
. Trad. par Marguerite Desgenêts [pseudo ?], Paris, Editions de France, 1943, 267 p.

Le moment venu, il faudra voir cela de plus près.

IWW pamphlets and fliers, 1905-1935