Frans Masereel – Die Stadt (1925)

« L’action de chaque jour se suffit rarement à elle-même : elle a besoin de souvenirs qui la soutiennent et d’espérances qui l’exaltent, en d’autres termes d’une tradition quelquefois légendaire, d’un idéal peut-être inaccessible. Il faut à l’homme d’action l’illusion bienfaisante qu’il est comme un anneau dans la chaîne des temps. »

Bataille Syndicaliste, 28 mai 1911.

„Selten genügt sich die tägliche Aktion selbst: sie braucht Erinnerungen, die sie stützen und Hoffungen, die sie mitreißen, anders gesagt, sie braucht eine mitunter sagenhafte Tradition und ein vielleicht unerreichbares Ideal. Der Aktionsmensch braucht die wohltuende Illusion, dass er wie ein Ring in der Kette der Zeiten sei.“

Bataille Syndicaliste, Tageszeitung der CGT, vom 28. Mai 1911.

Frans Masereel: Die Stadt (1925)