Fritz Tobias – Stehen Sie auf, van der Lubbe! Der Reichstagsbrand 1933 – Geschichte einer Legende (1959-1960)

[Link Spiegel]

Mit der Gestalt van der Lubbes hat man den Begriff des Rebellen verdammt, also den Menschen, der nach eigener Entscheidung eine eigene Tat begeht, die er für richtighält, um statt dessen nur noch den politischen Soldaten gelten zu lassen. In diesem Sinn hat jede Partei die Soldaten für die andere Seite vorbereitet.
(Georg K. Glaser)

En face de l’esclavage des consciences, il n’y a que deux attitudes possibles : ou DEBOUT (avec Van der Lubbe), ou A QUATRE PATTES, avec le bétail votant, paradant, payant et massacrant.
(Alphonse Barbé, Le Semeur du 15 septembre 1933)


Siebdruck Nr. 3 (Entwurf Marcos Carrasquer) 50 × 65 cm. Link


1 Antwort auf „Fritz Tobias – Stehen Sie auf, van der Lubbe! Der Reichstagsbrand 1933 – Geschichte einer Legende (1959-1960)“


  1. 1 Georg K. Glaser – Brief an Rudolf Augstein (1959) « Espace contre ciment Pingback am 08. September 2010 um 14:58 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.