Jean Vigo – A propos de Nice – Apropos Nizza (1930)

Ein kurzer, wortloser Dokumentarfilm über die Casinos, Boulevards und Friedhöfe Nizzas in Form eines satirischen Montagefilms. Es ist der erste Film von Jean Vigo (1905-1934), der mit insgesamt vier allesamt meisterlichen Arbeiten in die Filmgeschichte eingegangen ist. Mit libertärem Engagement, ins Surreale gesteigerten Einfällen, absurdem Bildwitz und heftigen Kontrastmontagen attackiert der Film den Müßiggang der bourgeoisen Gesellschaft (Nach: Zweitausendeins Filmlexikon).


1 Antwort auf „Jean Vigo – A propos de Nice – Apropos Nizza (1930)“


  1. 1 Flomar 08. April 2010 um 21:04 Uhr

    Ich mag die Musik!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.